LuSi 2014 unter dem Motto "Jubiläum - Jubiläum"

Amtblatt der VG Bellheim Nr. 8/2014 vom 20.02.2014

Mit "Zwewwel Knobloch un Marrau" läuteten die Fasnachtsaktiven der Liederkranz-Chöre die 5. Jahreszeit ein und luden am 15. Februar zur Lustigen Singstunde "LUSI" in den "Alten Bauernhof". Die zahlreichen Gäste durften ein fünfstündiges Programm der Superlative erleben und hielten bis weit nach Mitternacht aus! Doch der Reihe nach: Die LUSI 2014 stand ganz im Zeichen des 150-jährigen Liederkranzjubiläums, des 40-jährigen Jubiläums des Frauenchors und des 10-jährigen Jubiläums der jungen Chorgruppe Canto Allegro. Nachdem die Schunkelrunde die Gäste in die richtige Stimmung versetzte, eröffneten Judith und Peter mit einem selbst komponierten Jubiläumslied die Lustige Singstunde. Dann marschierten die 3 Ehrendamen Christina, Evi und Karin, geführt von Fahnenträger Kurt durch die Reihen und nahmen die Bühne in Beschlag. Gekonnt führten die Damen durch das Programm und gaben so manche Anekdote und Erlebnisse der letzten Monate in Form von Gesang, Gedicht und Textbeitrag wieder. Jede Vortragsnummer erhielt ihren eigenen Ansage-Sketch. Kaum zu glauben, aber die Organisatorinnen konnten noch einen Sänger aus dem Gründungsjahr 1863 ausfindig machen, der, verkörpert durch unseren Präsidenten Heinz, vieles zu berichten wusste. Bei einer solchen Veranstaltung muss auch immer ein Notarzt oder wie in unserem Falle ein Sanitäter vor Ort sein. Dargestellt durch Regina erfuhren wir so manches vom Klinikalltag. Wie es einem leidgeplagten Vater ergeht, der mit Mutter, Ehefrau und Tochter unter einem Dach lebt, wurde unter der Regie von Judith, von Günter, Sarah, Silke und Steffi theaterreif demonstriert! "Hose 3 mal gekürzt ... und immer noch zu kurz ;-)" Let's dance im "Alten Bauernhof": Thea, Helga, Anita, Christa, Isolde und Liane performten den Black & White Strumpfhosentanz so gekonnt, dass sie ohne Zugabe nicht von der Bühne durften! Im Wartesaal saßen Erika, Evi H., Gabi, Jean, Melanie, Sandra und Sarah auf ihren Einsatz und auf die Pause, die im Anschluss folgte. Dank der vielen mitgebrachten Delikatessen konnte ein tolles Buffet zusammengestellt werden und so durften alle Anwesenden mal wieder so richtig schlemmen! Unsere Mundharmonikagruppe eröffnete den zweiten Teil des Programms mit einer Schunkelrunde. Für die vielen ehrenamtlich geleisteten Arbeitsstunden und ihren stetigen unermüdlichen Einsatz für den Verein wurden stellvertretend 2 Mitglieder auf die Bühne gebeten und geehrt. Rolf wurde für seine Verdienste das "Goldene Kabel" überreicht Jochen, stellvertretend durch unseren Vorstand Peter, erhielt den "Goldenen Vorhang". Voller Hingabe und Inbrunst brachte Thorsten theatralisch seine Liebe zum Dubbeglas dar und erhielt frenetischen Applaus. Chansonette Judith lies uns gesanglich an ihrem Leid Anteil nehmen, angeschmachtet von ihrem Pianisten Peter. Büro Büro Büro - Beamte haben es doch schwer! Unser Beamter Jean ließ sich von seiner Sekretärin Ulla nicht um alles in der Welt in die Mittagspause schicken - und schlief heute mal durch! Nach der Melodie, es klappert die Mühle, ließen Judith und Peter erneut die Kehlen klingen und gemeinsam mit dem Publikum wurde ein Lied über Frauen und Männer gesungen. Was wäre eine Faschingsveranstaltung ohne Tratschweiber! Ingrid und Regina verkörperten diese in einzigartiger Weise und beim Publikum blieb kein Auge trocken! Dann wurde musiziert! Unsere Pfälzer Musikanten Christoph, Dennis, Dirk, Günter, Peter, Stefan und Thorsten ließen ihre Instrumente klingen. Schön wars! Auch an der gebotenen Reinlichkeit mangelte es nicht. Wie unterschiedlich Frauen und Männer duschen, zeigten uns in beeindruckender Weise Birgit, Evi H, Freya, Gudrun, Isolde und Walli, vorgetragen von Evi J. Unsere LUSI war dann auch schon fast zu Ende, doch als krönenden Abschluss gaben unsere Glawier-Buwe ein Ständchen der besonderen Art. Mit Viagra, dem nötigen Abstand und den Händen zum Himmel entlockten sie dem Klavier einzigartige Töne. Die 3 Ehrendamen Christina, Evi und Karin baten zum Finale alle Mitwirkenden noch einmal auf die Bühne. Dort wurde jedem zur Erinnerung ein LUSI 2014 Jubiläumsorden überreicht. Ein schöner und gelungener Abend ging zu Ende, alle waren glücklich und zufrieden und alles nur wegen dem Jubiläum Jubiläum! Ein toller Faschingsabend der Liederkranz-Chöre Zeiskam!

Wilkommen bei den Liederkranz-Chören Zeiskam

Hier erfahren Sie alles Wissenswerte über unseren Verein, unsere Geschichte, die Chöre und aktuelle Termine

Proben/Singstunden

Liederkranz-Kids

mittwochs 17:00-17:45

Canto Allegro:

mittwochs 18:00-19:30

Frauenchor:

mittwochs 20:00-21:30

Mundharmonika-Club:

donnerstags 18:00-19:30

Männerchor:

donnerstags 20:00-21:30

 

gemischte Probe nach Bedarf

 

Neusänger sind jederzeit herzlich willkommen

Link zu unserer Chorgruppe Canto Allegro

Nutzen Sie unser Kontaktformular

Hier finden Sie eine

Anfahrtsskizze

letztes Update: 13.03.2018 (SH)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Liederkranzchöre 1863 Zeiskam e.V.